Wachstum durch Stress – Rabbi erklärt was man vom Hummer lernen kann

„Times of stress are signals for growth“ oder mit meinen Worten: „Auf dem Sofa wachsen keine Muskeln“ – im Sport ist das völlig klar! Aber wie ist das eigentlich im beruflichen oder privaten Leben? Der Muskel wächst nur im Widerstand! Wenn es eng wird, spüren wir, dass wir wachsen. Nur so werden wir fit fürs Leben!

Wann hatten Sie das letzte mal richtig Muskelkater? Körperlich, aber auch seelisch!
In welchen Lebensbereichen wachsen wir gerade?
Wachstumsphasen… ! Wachstumsbereiche…!
Welche Skills möchte ich noch mehr entwickeln?
Welche Verhaltensmuster hindern mich am Wachstum, engen mich ein?
Was stresst mich gerade wirklich?
Wer stresst mich gerade wirklich?

Und übrigens: Muskeln können auch schrumpfen, wenn man sie nicht bewegt und trainiert. Knochen werden brüchig, wenn man sich zu sehr schont. Wir bauen ab. Alle, die schon einmal einen Gips oder Schiene tragen mussten, um einen Knochenbruch zu heilen, wissen das. Unsere Reflexe treiben uns aber meist dazu, dass wir „Unlust“ vermeiden wollen.
Rabbi Dr. Abraham Twerski spricht hier nun darüber wie wir durch Stress wachsen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s